Arbeitsbewilligung eines Grenzgängers für Drittstaatsangehörige

Hinweise:
Verwenden Sie dieses Formular für Grenzgänger/innen aus  Drittstaaten.
Diese Bewilligung ist nur auszufüllen, wenn sich der Einsatzort des/r Arbeitnehmers/in in  Basel, Bettingen oder Riehen befindet. Ist dies nicht der Fall, dann wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Kanton, in dem sich der Einsatzort des/r Arbeitnehmers/in befindet.

Neu-/Wiedererteilung
Bei Anträgen aufgrund einer Neu-/Wiedererteilung fügen Sie diesem Antrag bitte folgende Dokumente an:
» Eine ausführliche Begründung (wirtschaftliche Notwendigkeit, vorgesehener Einsatz des/der Ausländers/Ausländerin)
» Kopien von Fähigkeitszeugnissen, Diplome, Arbeitszeugnisse des/der Ausländers/Ausländerin
» Lebenslauf (CV)
» Unterlagen über die Personalsuche auf dem inländischen und EU-Arbeitsmarkt (Inserate, anderes)
» Eine Kopie des gültigen Reisepasses
» Eine Kopie des beidseitig unterschriebenen Arbeitsvertrages
» RAV Stellenmeldung
» evtl. ausländische Immatrikulationsbescheinigung (Universität, Fachhochschule, etc.)
» Unbefristeter oder langjähriger Aufenthaltstitel in Frankreich oder Deutschland
» Wohnsitzbescheinigung über einen mind. 6 monatigen Voraufenthalt in der Grenzzone zum Kanton Basel-Stadt (alle Ortschaften mit 68-er Postleitzahl in Frankreich resp. 79-er in Deutschland)

Stellenwechsel:
Bei Anträgen aufgrund eines Stellenwechsels fügen Sie diesem Antrag bitte folgende Dokumente an:
» Eine ausführliche Begründung (wirtschaftliche Notwendigkeit, vorgesehener Einsatz des/der Ausländers/Ausländerin)
» Eine Kopie des beidseitig unterschriebenen Arbeitsvertrages
» Eine Kopie der Arbeits- und/oder Aufenthaltsbewilligung
» Anspruch auf Stellenwechsel besteht erst nach einer ununterbrochenen Bewilligungsdauer von 5 Jahren

Umwandlung:
Bei Anträgen aufgrund einer Umwandlung fügen Sie diesem Antrag bitte folgende Dokumente an:
» Eine ausführliche Begründung (wirtschaftliche Notwendigkeit, vorgesehener Einsatz des/der Ausländers/Ausländerin)
» Eine Kopie des beidseitig unterschriebenen Arbeitsvertrages
» Eine Kopie der Arbeits- und/oder Aufenthaltsbewilligung
» evtl. Lohnabrechnungen

Verlängerung:
Bei Anträgen aufgrund einer Verlängerung fügen Sie diesem Antrag bitte folgende Dokumente an:
» Eine ausführliche Begründung (wirtschaftliche Notwendigkeit, vorgesehener Einsatz des/der Ausländers/Ausländerin)
» Eine Kopie des beidseitig unterschriebenen Arbeitsvertrages
» Eine Kopie der Arbeits- und/oder Aufenthaltsbewilligung
» evtl. Lohnabrechnungen

Zusätzliche Teilzeitstelle:
Bei Anträgen aufgrund einer zusätzlichen Teilzeitstelle fügen Sie diesem Antrag bitte folgende Dokumente an:
» Eine ausführliche Begründung (wirtschaftliche Notwendigkeit, vorgesehener Einsatz des/der Ausländers/Ausländerin)
» Eine Kopie des beidseitig unterschriebenen Arbeitsvertrages
» Eine Kopie der Arbeits- und/oder Aufenthaltsbewilligung

Die geforderten Dokumente können Sie vor Versand Ihrer Angaben dem Antrag beifügen und elektronisch übermitteln.